Der "Girls'Day - Zukunftstag für Mädchen" ist eine bundesweite Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit den Aktionspartnern DGB, BDA, BDI, DIHK, ZDH, der Bundesagentur für Arbeit und der Initiative D 21. Er wurde von einer Initiativgruppe hier in Mecklenburg-Vorpommern aufgegriffen, um diesen Tag speziell für unsere Region zu gestalten und zu nutzen. Landesweit koordiniert wird dieser Aktionstag durch die Projektgruppe "BOGEN Berufsorientierung-Genderreflektiert I Nachhaltig" , unterstützt durch ein Sozialpartnerschaftsprojekt der Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern e.V. und des DGB Nord.

Ist Ihr Unternehmen auch dabei?Unter "FÜR MÄDCHEN/Anmeldung" haben wir eine Aktionslandkarte erstellt. Dort sind unter den entsprechenden Landkreisen die bereits teilnehmenden Unternehmen aufgelistet.

Ist Ihr Unternehmen auch dabei?

Beteiligen Sie sich mit Ihrem Unternehmen am 27. April 2017, wenn Sie Mädchen und jungen Frauen Unterstützung geben wollen bei ihrer beruflichen Orientierung und beim Wahrnehmen von beruflichen Chancen in unserem Land. Tragen Sie Ihr Veranstaltungsangebot (ab November 2016) in das Online-Formular unter Anmeldung. Oder nehmen Sie Kontakt auf zu Ansprechpartner/innen in Ihrer Region. Unter "Wie geht das?" finden Sie eine ausführlichere Erläuterung des Girls'Day. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern befürwortet eine Teilnahme der Schülerinnen am Mädchenzukunftstag. In einem Runderlass wurden alle Schulleiterinnen und Schulleiter der weiterführenden Schulen in Mecklenburg-Vorpommern angewiesen, die Schülerinnen auf Einzelantrag zur Teilnahme am Girls'Day freizustellen.

Um einen Versicherungsschutz über die Unfallkasse des Landes sicherzustellen, werden alle Schulkonferenzen gebeten, den Beschluss zu fassen, den Girls'Day als Schulveranstaltung anzuerkennen.

PDF iconDownload Teilnahmebestätigung

PDF iconDownload Fotofreigabeformular

Viel Erfolg beim Girls'Day 2017